Dafür spenden Sie

Unterstützung der Schwächsten: Perspektiven schaffen für Kinder in Afrika und mehr!

Der Rotary Club Xanten unterstützt seit Jahren Projekte im lokalen Umfeld und zwei Dauerprojekte in Afrika. Eine nachhaltige Unterstützung der Schwächsten der Gesellschaft ist dabei eine wesentliche Grundlage unserer Bemühungen. Aus gegebenem Anlass werden wir Hilfeleistungen für die flüchtenden Menschen aus der Ukraine unterstützen. Auch lokale Projekte am Niederrhein sind schon seit Jahren in der Förderung unseres Rotary Clubs.

Seit über 25 Jahren bemüht sich die „Stiftung Aktion Pro Humanität“ aus Kevelaer um die Bevölkerung in Gohomey, einer ländlichen Region im Westen von Benin, einem der ärmsten Länder in Afrika. Dort ist eine Klinik entstanden, die seit 2018 durch die Unterstützung vom Rotary Club Xanten auch über eine Kinderstation und eine Kinderärztin verfügt. So kann den besonderen Bedürfnissen der teils schwer kranken Kindern der nahen und weiteren Umgebung Rechnung getragen werden. Auch die finanzielle Unterstützung der Diagnostik und Behandlung von einkommensschwachen Familien ist in diesem Land ohne Krankenversicherung und staatliche Gesundheitsfürsorge notwendig.

Die Kinder in Beli, einem abgelegenen Dorf im westafrikanischen Guinea, können seit 2020 wieder in ihre Schule gehen. Das vorhandene Gebäude musste nur renoviert werden, Schulmaterial angekauft werden und zwei Lehrer angestellt werden. Seitdem erleben vier Grundschulklassen mit über 120 Kindern wieder verlässlichen und kostenlosen Schulunterricht. Den Stolz der Kinder über ihre Leistungen konnten wir im zugesandten Internet-Film der Abschlussfeier des Schuljahres sehen. Auch eine lokale Wasserversorgung über einen solar-betriebenen Tiefbrunnen konnten wir im Jahr 2020 unterstützen. So haben die Kinder auch die Möglichkeit, zur Schule zu gehen, da sie nicht zur weit entfernten Wasserstelle laufen müssen, um die familiäre Wasserversorgung sicherzustellen.

Kurzinfos

Verkaufspreis: 5€ pro Ei
Ausgelost werden Preise von 20€ bis 2.000€
Gesamtwert der Preise über 10.000€

Zusätzliche Spenden

Um die Kosten dieser Osterlotterie zu decken und einen möglichst hohen Reinerlös zu erreichen, nimmt der Rotarische Hilfsfonds Xanten e.V. gern weitere Barspenden entgegen.

Empfänger: Rotarischer Hilfsfonds Xanten e.V., Volksbank Niederrhein eG
IBAN: DE 86 3546 1106 0114 1380 10
BIC: GENODED1NRH (Volksbank Niederrhein eG)
Kennwort: Glücksei

Bei Spenden bis 300 € reicht grundsätzlich eine Buchungsbestätigung (Kontoauszug) als Nachweis gegenüber dem Finanzamt. Wenn Sie eine Zuwendungsbestätigung wünschen, geben Sie bitte im Verwendungszweck auch Ihre Adresse an.